Sonny

einfach Ich

31. Mai 2017
von sonny
Keine Kommentare

Galdurs Welt

Während ich gestern beim Zahnarzt saß, hatte #herrplüsch leider einen Anfall und sehr schlecht Luft bekommen. Als erstes möchte ich der besten Stallgemeinschaft danken, dass sie sich um ihn gekümmert haben, als ich nicht konnte und mich auf dem Laufenden gehalten haben. Danke, dass ihr euch mit mir zusammen sorgen um das Moppelpony macht und ich nie im Regen stehen muss! Ich hatte es nicht für möglich gehalten, dass das zweit kleinste Pferd, unter so vielen Großen, so eine Liebe erfährt! Danke an den Freund von Herrn Plüsch und schnellsten Tierarzt, dass du ihm geholfen hast! Heute geht es ihm wieder super, wie man sieht. #diedreivondertankstelle

17. April 2017
von sonny
Keine Kommentare

Blog Love. Liebe lässt sich nicht sortieren. Julia Zieschang. Impress

Was sagt das Buch über sich selbst?

 

*Wenn Chaos glücklich schmeckt… #foodblog*
Vanny Mandel liebt Cupcakes und Sauberkeit. Als Foodbloggerin und Ordnungsfanatikerin ist sie nicht nur ständig mit der Kamera, sondern auch mit dem Staubwedel unterwegs. Das Chaos ist also vorprogrammiert, als Vanny gemeinsam mit zwei disziplinlosen Jungs in eine WG zieht, die mit ihrer lässigen und ungestümen Lebensweise dauerhaft gegen all ihre Prinzipien verstoßen. Vor allem ihr äußerst spontaner und gutaussehender Mitbewohner Lukas bringt Vanny mehr und mehr aus dem Konzept. Durch ihn beginnt die sonst so tadellose und geordnete Bloggerin, völlig zu vergessen, was ihre gesamte Welt eigentlich zusammenhält…

Warum wollte ich es lesen?

Es hat etwas mit bloggen zu tun und es hörte sich nett an für Zwischendurch. Weiterlesen →

31. März 2017
von sonny
Keine Kommentare

Cindy & Rella. Marie Menke. Impress

Was sagt das Buch über sich selbst?

 

**Die Prinzessin und das Aschenputtel**
Ihr siebzehnter Geburtstag ist der Tag, an dem sich alles entscheiden wird – da sind sich Cindy und Rella einig. Sei es eine glitzernde Party, die Cindy zur Prinzessin des Berliner Nachtlebens krönt, oder ein auf Pergament geschriebener Brief, der Rellas Bestimmung offenbart: An diesem Tag rechnen sie beide fest damit, dass etwas geschehen wird, das ihr Leben für immer verändert. Womit sie jedoch nicht rechnen, ist, dass sie sich ausgerechnet an diesem Tag zum ersten Mal über den Weg laufen werden. Zwei Mädchen, die sich äußerlich bis aufs Haar gleichen und deren Schicksale von Geburt an miteinander verwoben sind. Verliebt in zwei Jungen, von denen nur einer ein Prinz sein kann…

Warum wollte ich es lesen?

Auf Neuerscheinungen von Impress freu ich mich immer sehr, denn es sind wahre Schmuckstücke dabei und sie kosten nicht viel. Auch hier dachte ich, dass ich ein Schmuckstück finden könnte… Und, das Cover hat mal keine Gesichter, was mir sehr gut gefallen hat. Weiterlesen →

29. März 2017
von sonny
Keine Kommentare

Was die Spiegel wissen. Maggie Stiefvater. script5.

Was sagt das Buch über sich selbst?

was die spiegel wissen

weitere zum Verlag

Es wird Hebst in Henrietta. Blue und die vier Raven Boys suchen noch immer nach dem Grab des walisischen Königs Glendower. Fast glauben sie sich am Ziel, als Adam eine beunruhigende Vision hat: Im magischen Wald Cabeswater gibt es drei Schlafende. Einer von ihnen darf unter gar keinen Umständen geweckt werden. Die Frage ist allerdings, welcher es ist und was geschieht, wenn er trotz aller Vorsicht aufwachen sollte. Währenddessen hat Blue ganz andere Sorgen: Ihre Mutter ist verschwunden und außer einer mysteriösen Nachricht gibt es keine Spur von ihr. Und dann sind da noch Blues Gefühle für Gansey, gegen die sie vergeblich anzukämpfen versucht. Denn ein Kuss von ihr könnte seinen Tod bedeuten …
Weiterlesen →

25. März 2017
von sonny
Keine Kommentare

Galdurs Welt

Nach dem #herrplüsch nun seine Bronchitis überstanden hat, hat er sich wohl gedacht, dass er das Husten toll findet und es behalten möchte. Ich finde es scheiße und ich leide. Gestern wollte ich eigentlich schön ausreiten, dass Wetter genießen und diese äußerst bescheidene Woche abschließen, weit sind wir nicht gekommen. Es schien mir, dass er sehr schlecht Luft bekommt und ein Pony sollte sich nicht wie Darth Vader anhören. Zum Glück war der Tierarzt auf dem Hof und hat sich sofort um ihn gekümmert. Vielen Dank dafür! Plüschi wurde Blut abgezapft und Medikamente gespritzt, damit er atmen kann. Nun warte ich auf die Ergebnisse. Ich hoffe, es ist etwas das wir schnell und gut in den Griff bekommen. Ich möchte das nicht mehr. Aber das war gar nicht der Gedanke, hinter meines Posts. Ich wollte auch einfach mal Danke sagen! Danke, dass ihr mit Plüschi und mir mitleidet. Danke, dass ihr mich auffangt, wenn ich eigentlich in der Box sitzen möchte um meinem Pferd ins Fell zu heulen, weil für mich im Moment so viel scheiße ist. Danke, dass ihr und in soviel es lagen helfen wollt, denn das ist nicht selbstverständlich. Ihr seid die Besten ❤