Sonny

einfach Ich

16. Dezember 2014
von sonny
2 Kommentare

Die Sache mit dem Sport

Weder finde ich mich zu dick, noch zu dünn. Ich mag mich so wie ich bin und ich denke mit 64kg auf 1,75m kann ich mich nicht beklagen. Aber ich möchte gerne etwas für meine Muskeln tun. Den ganzen Tag auf dem Bürostuhl sitzen und dann noch ein paar Kilometer mit dem Hund, trainieren leider nicht die Muskeln die ich für’s Reiten brauche.

Weiterlesen →

16. Dezember 2014
von sonny
2 Kommentare

Hallo? Frauchen? Ich muss mal!

Ja, diese Zeilen entstehen gerade wirklich um 03:00 Uhr, an einem Dienstag Morgen. Man gut, dass hier Urlaub herrscht, sonst wäre ich nachher wohl nicht arbeitsfähig.

Eine tolle Eigenschaft von Herrn Wuff ist, dass er, wenn er wirklich dringend muss, einem solange auf den Geist geht, bis man sich bewegt. Den kann man dann auch nicht verarschen, indem man die Augen einfach zu lässt. Je dringender er muss, desto penetranter wird er. Das kann bis zu dem Punkt gehen, an dem er dann mit den Pfoten im Bett steht und das Bett ist für ihn Tabu.

Weiterlesen →

11. Dezember 2014
von sonny
2 Kommentare

Die Sache mit dem Glas und dem Mülleimer

Ich kann es einfach nicht verstehen. Warum besitzen Menschen nicht die Fähigkeit ihr Glas in einem Mülleimer 5 Meter weiter zu entsorgen? Wenn man schon auf die 8 Cent Pfand scheißt, dann kann man die Flasche da reinstellen oder, wie der open-dev auf Twitter meinte:

  opendev
@GaldursFrauchen Korrektur, stellt sie neben den Müll. Es gibt Menschen, die sich darüber freuen. ;)
18.10.14 15:16

Recht hat er. Es gibt viele Menschen, die sich über die 8 Cent für eine Pfandflasche freuen. Denen diese kleinen Beträge helfen zu überleben. Aber das ist gar nicht mein Thema, denn es geht mir einfach tierisch auf den Keks, dass es im Moment wohl mehr oder weniger ein Trend ist, seine Hände nicht unter Kontrolle zu haben und diese Glasflaschen einfach mal fallen zu lassen. Natürlich hockt derjenige sich nach dem Missgeschick nicht hin und sammelt die Scherben auf oder kehrt sich mit dem Fuß zusammen, nein, die bleiben schön brav verteilt da liegen wo der Zufall sie hingesplittert hat.

Weiterlesen →

9. Dezember 2014
von sonny
Keine Kommentare

Dinge die mich traurig machen

Vielen Menschen komme ich merkwürdig vor, weil ich eine Kodderschnauze habe und des öfteren nicht gerade sehr fraulich rede, aber ich hab ein großes Herz und manche Dinge machen mich wirklich, wirklich traurig.

Auch wenn Nessa das nicht bewirken wollte, ich bin mir da wirklich sicher, hat sie mich mitten ins Herz getroffen, schon alleine mit der Überschrift ihres Beitrags „Baum oder Geschenk? Oder gar nichts?“ . Das geht nicht. Sie musste, so wie ich mitbekommen haben, viele Hürden überwinden und dann auch noch kein richtiges Weihnachten? Ist nicht. Kann ich nicht mit ansehen. Will ich nicht.

Ja ich weiß. Überall auf der Welt geht es Menschen schlecht, aber gerade darum kann man die Welt für eine Familie, die man „kennt“ ein bisschen besser machen.

Weil der Beitrag mich so traurig gemacht hat, hab ich ihn auf Twitter geteilt und flux hat der Gilly einen Weihnachtsbaum bestellt. Gut, da fehlen ja noch Geschenke, denn Gilly hat nach dem Motto „Nicht lang schnacken, sondern bestellen“ gehandelt. Ich finde das klasse! Ohne jemanden zu kennen einfach mal was Gutes tun ohne Gegenleistung.

Nachdem ich die Wunschzettel gefunden hatte, hab ich dann auch eine Kleinigkeit bestellt, denn so ein Weihnachtsbaum ohne Geschenke ist wirklich doof ;)

Magst Du vielleicht auch etwas dazu steuern? Lass Kinderaugen leuchten, denn ich bin fest davon überzeugt, dass der Knirps und das Fräulein sich tierische freuen werden und durch die Freude der Kinder, freut sich Nessa auch und vergisst hoffentlich etwas ihren Stress den sie in den letzten Tagen hatte und wahrscheinlich leider noch haben wird.

8. Dezember 2014
von sonny
Keine Kommentare

Pakos Welt


So ein Stress hier, nix steht mehr an seinem Platz. Fremde Menschen befinden sich im Territorium. Frauchen nicht da, Herrchen Zuhause. Fremde Gerüche und Geräusche. Dann in den Baumarkt, viele Menschen, noch mehr neue Gerüche. Bäume die man nicht an pinkeln darf. Einen kleine Runde raus, wenig Schlaf gehabt. Jetzt kann der #herrwuff endlich seinem Hobby nachgehen. Feierabend. Und morgen beginnt das Spiel wieder von vorne.