Sonny

einfach Ich

Die Sache mit dem Glas und dem Mülleimer

| 2 Kommentare

Ich kann es einfach nicht verstehen. Warum besitzen Menschen nicht die Fähigkeit ihr Glas in einem Mülleimer 5 Meter weiter zu entsorgen? Wenn man schon auf die 8 Cent Pfand scheißt, dann kann man die Flasche da reinstellen oder, wie der open-dev auf Twitter meinte:

  opendev
@GaldursFrauchen Korrektur, stellt sie neben den Müll. Es gibt Menschen, die sich darüber freuen. 😉
18.10.14 15:16

Recht hat er. Es gibt viele Menschen, die sich über die 8 Cent für eine Pfandflasche freuen. Denen diese kleinen Beträge helfen zu überleben. Aber das ist gar nicht mein Thema, denn es geht mir einfach tierisch auf den Keks, dass es im Moment wohl mehr oder weniger ein Trend ist, seine Hände nicht unter Kontrolle zu haben und diese Glasflaschen einfach mal fallen zu lassen. Natürlich hockt derjenige sich nach dem Missgeschick nicht hin und sammelt die Scherben auf oder kehrt sich mit dem Fuß zusammen, nein, die bleiben schön brav verteilt da liegen wo der Zufall sie hingesplittert hat.

Leider sieht man Glas immer erst wenn man schon drin steht, sofern man nicht den ganzen Weg auf den Boden schaut. Für Menschen die ein gutes Gleichgewicht haben ist das auch kein Problem, wenn die Scherbe sich nicht gerade durch ihre Sohle drückt und sie blutend nach Hause oder sonst wohin humpeln müssen.

Für Tiere und Menschen, zum Beispiel Kinder, ist es aber eine Gefahr!
Ich finde es zum Kotzen, dass ich einen Weg mit meinem Hund gehe und diesen spontan zu Seite ziehen muss, damit er da nicht reintritt und er sich denke „Was hat die Alte denn jetzt schon wieder?“.
Das Kinder auf ihrem Weg von der Schule nach Hause mal stolpern und sich gleich die Hand aufreißen, weil sie in den Scherben landen.

Es ist schmerzhaft und ich wünsche mir nur zu oft, dass Menschen einfach mal ihr Hirn anschalten und den Mist den sie fallen gelassen haben, auch zur Seite räumen. Letztendlich sind es wohl auch die Menschen, die von mir verlangen, dass ich, wenn mein Hund das tut, die Scheiße vor ihrem Haus wegräume, damit sie da nicht reintreten.

Also als kleiner Aufruf. Wenn Du ab einem bestimmten Pegel nicht mehr Herr Deiner Hände bist, dann benutz Plastikflaschen oder Dosen, stelle sie in den Mülleimer oder daneben und tu so noch was Gutes.
Denn ich habe keine Lust, mein Tierarzttraining zu Nichten zu machen, nur weil irgendwer einen über den Pegel getrunken hat und erwische ich wen dabei, dann entscheide ich je nachdem wie dolle er einem im Tee hat, ob ich ihn anmache oder nicht.

Oder bin ich einfach zu kleinkariert? Wie siehst Du das? 

 

Autor: sonny

Baujahr 83. Lebt 20 Kilometer vor Hannover. Bücherliebhaberin. Hundebesitzerin. Isländerbesitzerin. Technikverliebt. Wintermensch. Schneeliebhaberin. Twitterbesessen. Probiert gerne was aus. Isst gerne. Mag ihren Job. Serienliebhaberin. Damit Du Dich nicht wunderst, wenn Du hier das erste Mal kommentierst, was mich wirklich freut, jeder neue Kommentator muss von mir freigeschaltet werden. Das erspart Dir diese nervigen Abfragen, welche man eh nie richtig lesen kann ;)

2 Kommentare

  1. So wahr !
    Du sprichst mir aus der Seele!

    Liebe Grüße
    vom Canistecture Rudel

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung von Sonnysblog.de, erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website findest Du in der Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung