Sonny

einfach Ich

Liebster Award

| 2 Kommentare

Ach herrje, jetzt hab ich ein Problem. Da freu ich mich, dass ich für diesen Award nominiert werden und dann bekomme ich noch zwei dazu. Also, ich denke, dass es die beste Lösung ist alle in einem Post aufzulisten 😉

Anfangen möchte mit den Fragen von Sarah die auf http://thedoggyblog.de/ viele klasse Beiträge breit stellt, wie das Leben mit Hunden gestaltet werden kann damit beide Seiten davon haben.

Wer bist Du?

Ein Mensch der oft viel zu schnell redet und erst hinterher nachdenkt, mit vielen Gegensätzen, mit Engelchen und Teufelchen auf der Schulter. Mit dem Herz und Bauch handelnd.

Was ist Deine Lebensphilosophie?

Die gibt es bei mir nicht.

Was machst Du beruflich?

Am Schreibtisch sitzen und Zahlen von A nach B schieben.

Warum bloggst Du?

Weil ich mich erinnern will.

Hast Du Haustiere? Wenn ja welche?

Neben Silberfischen, Spinnen, Fliegen darf Herr Wuff hier auch einen Platz belegen. Herr Plüsch ist ja eher das Outdoor Tier

Welche Tiere kommen in Deinen Blogbeiträgen vor?

Die mich begeistern. Das müssen nicht nur meine eigenen beiden sein, sondern können auch Tiere sein, die ich treffe.

Gibt es Blogs oder Bücher die Dich besonders inspirieren oder motivieren? Wenn ja welche?

Ich lasse mich gerne inspirieren. Viele Sachen aus Fachbüchern probiere ich aus und übernehme es dann. Die Liste wäre zu lang, aber man sollte immer offen für Inspirationen sein.

Was würdest Du tun wenn Du 1 Mio Euro gewinnen würdest?

Zu erst einmal meiner Mama ein Häuschen bauen lassen. Dann uns ein Häuschen bauen lassen, mit großem Garten und den Rest? Anlegen, damit ich vielleicht nicht mehr soviel arbeiten müsste, sonder etwas halbtags machen könnte, mehr Zeit für Pony und Hund.

Was würdest Du tun wenn Du drei Wünsche frei hättest?

Das ist so ein Thema. Ich kann mich immer so schlecht entscheiden. Wenn ich einen Wunsch habe, dann entscheide ich schnell ob ich ihn mir erfülle oder nicht. Ich bereue diese Wünschen nicht, aber bei drei Wünschen muss man zu lange überlegen 😉

Hast Du eine geheime Leidenschaft? Wenn ja welche?

Ehm, also wenn ich eine hätte, dann wäre sie ja nicht mehr geheim, würde ich sie jetzt verraten, aber nein, ich habe keine.

Was wolltest Du schon immer mal in Deinem Leben machen? Hast Du es schon realisiert oder steht es noch auf Deiner To-Do-Liste?

Nach Island. Ich möchte diese Insel wirklich gerne einmal selbst erleben. Eine Kutsche selbst fahren wäre auch so ein kleines Träumchen.

Die nächste Nominierung habe ich von Claudia, die unter http://hirnundhund.wordpress.com/ ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit der Labradordame Sunny erzählt, erhalten.

Seit wann hast du (einen) Hund(e)?

Selbst erst seit letztem Jahr, da ist Herr Wuff bei uns eingezogen. Aber meine Oma, bei der ich oft war, hatte ein Rudel Pudel und auch sonst um mich herum waren immer Hunde.

Was hat dich am meisten verändert, seitdem du mit Hunden lebst?

Hier ist es noch haariger geworden. Neben meine Haaren, die überall zu finden sind und den Haaren von Herrn Plüsch die ich öfters gerne mal mitbringe, sind auch noch Pakts dazu gekommen. Und Ausschlafen. Ausschlafen gibt es nicht mehr.

Welche Hunde-Routine bzw. welches Ritual magst du am liebsten?

Mit dem Hund einfach nur auf dem Sofa liegen und kuscheln.

Was begeistert dich an deinem Hund am meisten? Ich weiß. Natürlich alles. Versuche trotzdem etwas heraus zu picken 😉

Seine Begeisterung beim Lernen von Tricks. Er ist aufmerksam, manchmal auch zu übereifrig, aber er gibt sein bestes.

Auf welche Angewohnheit deines Hundes könntest du auch verzichten?

Die Spurtreue. Wenn er seine Spur hat und man nicht schnell genug ist, dann hat man verloren.

Wie oft trifft dein Hund auf seine Hundefreunde und was spielt sich dann ab?

Eigentlich einmal in der Woche. Dann pöbelt er etwas rum, weil er der Meinung ist, dass ihm die Welt gehört, aber sonst ist er mit voller Power dabei und macht zwischendurch mal Pause.

Seid ihr in der Hundeschule / bei einem Trainer (gewesen)?

Am Anfang haben wir einen Grundkurs gemacht. Vieles, bis auf die Feuerzeug suche und das longieren jetzt, haben wir ihm beigebracht. Ich denke, dass man einfach mal auf sein Bauchgefühlt hören muss. Im Sommer sein wir montags wegen Spiel und Spaß in der Hundeschule, aber da gehen wir nicht an den Grundgehorsam ran, und Samstag zu Spielstunde. Zwischendurch mal andere Veranstaltungen, die angeboten werden. Klar bekommt man hier und da einen Tipp, was ich auch toll finde, aber bis jetzt hatte ich noch nicht so das Gefühl, dass ich weitere konkrete Hilfe für etwas benötige. Wenn doch, dann weiß ich wen ich fragen muss 😉

Wer ist dein Hundesitter, wenn du mal nicht da bist, oder brauchst du keinen?

Die Familie oder meine Beste.

Welches Hunde-Buch magst du am liebsten?

Ich kann mich da wirklich nicht entscheiden. Jedes Buch hat etwas tolles, aber auch etwas was mich stört.

Welche Haustiere hast du noch oder früher mal gehabt?

Sonst gibt es hier nur noch Herrn Plüsch.

Welche/s Produkt / Marke für den Hund kaufst du besonders oft und gerne?

Beim Trockenfutter schwöre ich bei Herrn Wuff auf sein Platinum Huhn, denn ich kenne keine Hund der alles verschmäht, bis er sein Trockenfutter bekommt. Sonst probiere ich viel aus, von dem ich denke, dass er es mögen könnte. Auch beim Zubehör schaue ich was mir gefällt und lege mich da nicht fest.


Als drittes hat mich die liebe Tanja, die auf http://tash-horseexperience.blogspot.co.at/2014/09/der-wanderpokal-trifft-auf-die-ponys.html über ihr Leben mit den Pony erzählt, auserkoren.

Welche Blogthemen interessieren dich besonders?

Das worüber ich selbst blogge. Tiere, Bücher und wie der Mensch hinter dem Blog ist.

Was / wer in deinem Leben inspiriert dich und inwiefern?

Ich lasse mich von allem inspirieren was mir ins Auge sticht.

Hast du eine besondere Begabung, wenn ja, welche?

Ist, gegen Möbel laufen die schon Jahre an einem Ort stehen, eine Begabung? Wenn ja, dann ist es meine 😉

Wie bist du auf den Hund/das Pferd/die Katz gekommen?

Ich bin mit Hunden in meiner Umgebung aufgewachsen und liebe sie. Pferde interessieren mich auch schon seit meiner Kindheit. Beides ist als nicht plötzlich entschieden worden, sondern ist lange in mir gereift. Und ja, ich möchte weder Herrn Plüsch noch Herrn Wuff missen.

Welches Tier in deinem Leben hat dir einen ganz besonderen Moment geschenkt und welchen?

Da jeder Tag mit meinen Tieren ein anderer ist, liegt auch in jedem Tag ein besonderer Moment.

Wie würdest du gerne die Welt verändern?

Mehr rosa und schwarz. Mehr Wald und Meer, statt Häuser und Teer.

Zu den Superkräften, welche wären deine?

<3 Meine wäre aus allem Essen herzustellen. Also, Essen das ich mag.

Wichtige Frage: Was macht dich glücklich?

Die kleinen Sachen im Leben. Ein Lächeln von meinem Freund, ein Blick vom Hund, ein Galopp von meinem Pferd, ein Schmetterling der an mir vorbei fliegt, das Reh auf dem Feld, was noch einen kleinen Moment länger dort steht. All diese kleinen Sachen machen mich glücklich.

Was musst du im Leben noch an Erfahrungen sammeln, um zufrieden damit abzuschließen?

Eine ganze Menge. Wie heißt es so schön: Man wird alt wie ne Kuh und lernt immer noch dazu.

Dein Lieblingsort auf dieser Welt?

Der Wald

Wenn du eine einzige Frage an dein Tier stellen könntest, welche wäre das?

An beide Tiere wäre die Frage gleich: Was macht dich so richtig glücklich?

Puh, geschafft. Jetzt ist mein Kopf aber auch leer. Aber ganz fertig bin ich ja noch nicht.

Die Regeln: 

  • Bedanke dich bei der Person, die dich nominiert hat und verlinke ihren Blog.
  • Beantworte die 11 Fragen.
  • Nominiere fünf bis elf Blogger für den Award, die bisher weniger als 1000 Facebook-Fans haben.
  • Stelle 11 neue Fragen für die Nominierten.
  • Schreibe die Regeln in deinen Artikel.
  • Informiere denjenigen, der dich nominiert hat, über deinen Blog-Artikel.

Nominierung:

Ich nominiere Dich! Wenn du dies bis hier hin gelesen hast und intresse an dem Liebsten Award hast, dann klau dir die Fragen, beantworte sie und hinterlass mich ein Kommentar mit deinem Beitrag.

Meine Fragen: 

01. Hast du noch Bücher aus deiner Kindheit im Regal stehen?
02. Was hat dein Haustier aus Frust schon alles zerstört?
03. Welcher Film ist dein Highlight 2014? Es kann auch einer sein, den du dieses Jahr erst entdeckt hast.
04. Welche Serie schaust du dir im Moment gerne an?
05. Welches ist deine Lieblingsjahreszeit?
06. Was macht dein Blog besonders?
07. Würdest du gerne über etwas anderes bloggen?
08. Welches ist das letzte Buch was du gekauft hast?
09. Bist du selbstbewusst?
10. Dekorierst du deine Wohnung nach Jahreszeiten?
11. Hast du schon einmal ein Kastanientiere gebastelt?

 

Autor: sonny

Baujahr 83. Lebt 20 Kilometer vor Hannover. Bücherliebhaberin. Hundebesitzerin. Isländerbesitzerin. Technikverliebt. Wintermensch. Schneeliebhaberin. Twitterbesessen. Probiert gerne was aus. Isst gerne. Mag ihren Job. Serienliebhaberin. Damit Du Dich nicht wunderst, wenn Du hier das erste Mal kommentierst, was mich wirklich freut, jeder neue Kommentator muss von mir freigeschaltet werden. Das erspart Dir diese nervigen Abfragen, welche man eh nie richtig lesen kann ;)

2 Kommentare

  1. Hey,
    ich hätte Interesse an dem Award. Dürfte ich den auch Nominierung annehmen?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung von Sonnysblog.de, erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website findest Du in der Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung