Sonny

einfach Ich

Galdurs Welt

| Keine Kommentare

Schon lange ist es her, dass #herrplüsch einen Pferdehänger betreten hat. Sehr lange. Er musste ja auch nicht wirklich irgendwo hin. Unseren Umzug haben wir zu Fuß gemacht. Da ich mich aber für den Basispass angemeldet habe und dort ein Pferd verladen werden muss, wollte ich mal schauen, was er so zu dem Hänger sagt. Eine liebe Stallkollegin hatte ihren Hänger dort offen stehen und mehr als Nein sagen kann sie ja nicht, also gefragt und wir durften. Einmal stand der Herr auch oben nach viel Ruhe und warten, das war aber eher ein Zufall. Danach waren es nur noch zwei Beine die auf der Rampe waren, aber er ist nicht schreiend weggelaufen, sondern war neugierig und hat überlegt, warum Frauchen sich denn da in den Hänger hockt und was man machen muss, damit es einen Keks gibt. Wir haben Zeit und Zweit ist das wichtigste beim Training, sonst muss man gar nicht er anfangen.

Autor: sonny

Baujahr 83. Lebt 20 Kilometer vor Hannover. Bücherliebhaberin. Hundebesitzerin. Isländerbesitzerin. Technikverliebt. Wintermensch. Schneeliebhaberin. Twitterbesessen. Probiert gerne was aus. Isst gerne. Mag ihren Job. Serienliebhaberin. Damit Du Dich nicht wunderst, wenn Du hier das erste Mal kommentierst, was mich wirklich freut, jeder neue Kommentator muss von mir freigeschaltet werden. Das erspart Dir diese nervigen Abfragen, welche man eh nie richtig lesen kann ;)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung von Sonnysblog.de, erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website findest Du in der Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung